Zahnarzt - Schöne Zähne

Schöne Zähne

In der ästhetischen Zahnheilkunde steht besonders die Schönheit, aber auch die Gesundheit Ihrer schönen Zähne im Vordergrund. Denn ihr Lächeln ist Ihr persönliches Aushängeschild. Durch den Einsatz modernster Labortechniken und Materialien, können wir ein natürliches Erscheinungsbild nachempfinden.

In welcher Form wir ein ästhetisches Gesamtkonzept erreichen, ob mit einer Zahnaufhellung, Füllungen, Veneers (Verblendschalen) oder mit Kronen/Teilkronen muss individuell entschieden werden. Durch technische Neuerungen ist im Bedarfsfall der Einsatz von weißen Vollkeramiken in der Mundhöhle möglich. Dadurch können wir für sie vollständig metallfrei behandeln.

Besonders am Herzen liegt uns aber neben der ästhetischen Komponente vor allem Ihre Mundgesundheit. Diese ist Grundvoraussetzung für schöne Zähne. Nur durch eine intakte Mundflora und ein gesundes Zahnfleisch (Rot-Weiß; - Ästhetik) können wir für Sie ein gutes Ergebnis erreichen.

Welche Materialien kommen bei deiner Füllung zum Einsatz?

1. Direkte Füllung

Bei einer direkten Füllung wird üblicherweise eine zahnfarbener Kunststoff (Komposit) verwendet. Dieser kann direkt bei Ihrem Besuch eingesetzt werden. Dabei stimmen wir das Füllmaterial auf Ihre individuelle Zahnfarbe ab. Diese Art der Füllung kommt besonders bei kleineren Defekten zum Einsatz.

2. Indirekte Füllungen - Inlays

Bei indirekten Füllungen werden laborgefertigte Keramik- oder Goldfüllungen, so genannte Inlays, in einem Stück in den defekten Zahn eingesetzt. Diese werden besonders im Seitenzahnbereich angewendet.

Ob es bei einem Inlay zum Einsatz von Gold oder Keramik kommt, hängt von den individuellen Gegebenheiten des Zahnes ab. Gold zeigt Vorteile besonders bei den Faktoren Langlebigkeit und Passgenauigkeit. Keramik empfiehlt sich vor allem bei größeren Defekte des Zahnes und kann individuell an Ihre Zahnfarbe anpasst werden kann. Gern beraten wir Sie, welches Material in Ihrer Situation empfehlenswert ist.

Bei Ihrem Besuch in unserer Praxis wird zunächst ein Abdruck Ihres Zahnes gefertigt. Anhand dieses Modells stellt das Labor ein individuelles Inlay für Sie her. Bei einem weiteren Besuch in unserer Praxis wird das Inlay dann eingesetzt.

Mir gefallen meine Frontzähne nicht. Was kann man tun?

Im Frontzahnbereich stellt sich zunächst die Frage: Handelt es sich ausschließlich um ein ästhetisches Problem aufgrund der Zahnfarbe oder liegt ein wirklicher Defekt des Zahnes vor?

Ist es im Bereich der Vorderzähne durch Karies, Säureeinwirkung (Erosion) oder durch einen Unfall zu nachhaltigen Zahndefekten gekommen, so sind diese durch Füllungen oder Zahnersatz zu korrigieren. In diesem Fall beraten wir Sie gern welche Art von Versorgung für Sie empfehlenswert ist.

Die Farbe des Zahnes lässt sich mit Hilfe einer Zahnaufhellung (Bleaching) verändern. Dies kann sowohl in der Zahnarztpraxis erfolgen (Office-Bleaching), als auch zu Hause mit einer Schiene (Home-Bleaching). In vielen Fällen bietet sich auch eine Kombinationstherapie an, um eine optimale Aufhellung zu erreichen. Gern beraten wir Sie, welche Methode für Sie in Frage kommt.